zum Inhalt

Aufforsten mit Douglasien-Forstpflanzen

Impressum

Douglasien aus der Baumschule Wichmann in Bad Belzig

Baumschule Wichmann | Haasower Straße 15a | 03052 Cottbus | info@baumschule-wichmann.de

Douglasien-Forstpflanzen kaufen

Baumschule Wichmann: Ihr Spezialist für Douglasien

Premium Ballenpflanzen für nachhaltige und leistungsfähige Forstwirtschaft

Wir verkaufen 2-jährige Douglasienballenpflanzen der Spitzenherkünfte deutscher und amerikanischer Erntebestände und Samenplantagen auf der Basis der Ergebnisse der hundertjährigen deutschen Herkunftsforschung der Grünen Douglasie Pseudotsuga menziesii viridis.
Höhe: 30 - 60 cm, Topftiefe: 17 cm, Topfbreite: 2 bis 5 cm, 200 ml Substratvolumen
Realisierte Anwuchsquote in den letzten 5 Jahren: 80 bis 95 %

Douglasienballenpflanze 2jährig, Herkunft: SPL Kahlenberg/Chorin Douglasienballenpflanze 2jährig, Herkunft: SPL Kahlenberg/Chorin

Lieferbare Herkünfte Pflanzperiode Herbst 2016 / Frühjahr 2017 für die deutschen Anbaugebiete:

Westdeutschland 85304 Samenplantage Reinhardshagen: West- und Süddeutsches Mittelgebirgsland, Zertifizierung nach FfV, Selektion der besten Plusbäume aus den besten Douglasienbeständen in Hessen, Niedersachsen und Rheinland Pfalz, Anbaueignung: Höhenlage: 100 bis 500 m. Sehr gute Wüchsigkeit und Schaftform.

Ostdeutschland 85303 Samenplantage Kahlenberg/Chorin: Plusbaumvermehrung der Herkunft Humptulips aus Washington Halbinsel Olympic. Die Anlage der Samenplantage erfolgte auf Grundlage der Ergebnisse des IUFRO Herkunftsversuches 1961 in Chorin, Nedlitz, Eldena und Parchim. Humptulips belegt im Volumenwachstum und der Schaftqualität neben Darrington, Randle und Ashford den Spitzenrang im Herkunftsversuch 1961 der 26 Herkünfte aus Britisch Kolumbien, Washington und Oregon.
Anbaueignung: trockenes bis mäßiges Tieflandklima, Höhenlage bis 300 m, Spitzenherkunft für norddeutsches Tiefland 85302 und 85303 aber auch für das nordwestdeutsche Tiefland 85301, Niedersachsen und Schleswig Holstein. Weiterer Vorteil ist ein relativ später Knospenaustrieb, der vor Spätfrösten und damit verbundenen Triebdeformationen (Zwieseln, Steilästen) schützt.

422-10 USA, Washington, Ashford, Pack Forest: Spitzenherkunft aus den Westkaskaden, Anbaueignung für deutsche Zonen 85303 und 85304, hohe Wuchsleistung und Feinastigkeit. Sowohl in den IUFRO Versuchen 1961 im ostdeutschen Tiefland in Chorin und Nedlitz als auch im Versuch 1958 in Rheinland Pfalz, Gerolstein liegt Ashford unter den besten 5 Herkünften im Volumenwachstum und überzeugt mit einer hervorragenden Schaftqualität und Vitalität.

Samenplantagen La Luzette (ZÜV Zertifikat) und Washington 2 (Frankreich): Selektion von Plusbäumen der Spitzenherkünfte 403 Darrington, 030 Humptulips, 202 Arlington, 412 Snoqualmie, 402 Concrete, 422 Ashford und weiteren aus Washington. Beide Plantagen bieten die höchste Risikostreuung bei der genetischen Breite als auch beste Schaftqualität und ein um etwa 20 bis 25 % höheres Volumenwachstum gegenüber normalen Waldbestandsabsaaten. Beide Plantagen wurden darüber hinaus auf einen späteren Austrieb gezüchtet.
Bei einer Umtriebszeit von 50 bis 60 Jahren können Sie bei der Verwendung der genannten Spitzenherkünfte in West- und Süddeutschland einen durchschnittlichen Gesamtzuwachs (DGZ) pro Jahr von 20 bis 25 Vfm je ha und im ostdeutschen Tiefland von 16 bis 20 Vfm je ha erzielen. Der Vornutzungshiebsatz ab dem Alter 20 beträgt etwa 10 Vfm.
Die richtige Herkunftswahl ist speziell bei der Douglasie sehr wichtig, um einerseits ein hohes Wachstum und eine gute Schaftqualität zu erreichen und andererseits vitale und gesunde Bestände zu haben, die starke Fröste als auch große Trockenheit und Hitze verkraften können. Falsche Herkünfte sind nicht nur matt wüchsig, sondern neigen auch zu Schütte bis hin zum Absterben oder fortwährender Wuchsdepression.

Download:
Mehr über die Samenplantage DOUGLASIE LA LUZETTE
Mehr über die Samenplantage DOUGLASIE WASHINGTON 2


Was bringt also die richtige Genetik in Festmetern?

Die Verwendung der sogenannten Spitzenherkünfte aus Washington erbringt ein etwa 10 bis 15 % höheres Volumenwachstum als eine durchschnittliche Herkunft. Dies zeigen die Ergebnisse diverser Douglasien Herkunftsversuche über einen Zeitraum von 40 bis 60 Jahren. Wenn zusätzlich Samenplantagen Herkünfte verwendet werden, kommt nochmals eine Leistungssteigerung von 15 bis 20 % dazu.
Insgesamt liegt der Produktivitätsgewinn im Wachstum bei etwa 30 % oder 5 bis 6 Vfm je ha und Jahr auf einem Niveau von 22 bis 26 Vfm Zuwachs pro Jahr und Hektar.

Douglasie USA 422 Ashford - Bestand im 4. Standjahr Hoher Fläming USA 422 Ashford - Bestand im 4. Standjahr Hoher Fläming


Zur weiteren Vertiefung in das Thema empfehlen wir die Präsentation der Landesforsten Rheinland Pfalz sowie den Artikel auf www.waldwissen.net des Bayerischen Amtes für forstliche Saat- und Pflanzenzüchtung (ASP).


Preise

Douglasienpflanzen
Herkunft und Beschreibung
Abnahmemenge Stückpreis netto ohne USt.
alle og. Herkünfte,
Alter 2 Jahre, Höhe 30/60
Mindestabnahmemenge
100 Stück
 
  ab 100 bis 999 Stück EUR 1,00
  ab 1.000 bis 4.999 Stück EUR 0,85
  ab 5.000 Stück EUR 0,75

Aufgrund von Zahlungsausfällen ist eine Lieferung per Post in Paketen nur noch gegen Vorkasse möglich. Die Versandkosten betragen etwa EUR 0,24 je Pflanze.

Diese Preise gelten zuzüglich Umsatzsteuer in Höhe von 7%. Anlieferung und Vor-Ort-Verkauf nach Bestellung und Absprache. Für Anfragen und Bestellungen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung!
Ihre Douglasien-Baumschule Wichmann, Tel.: 0172 - 73 73 619, E-Mail: info@baumschule-wichmann.de

Interessiert? Kontaktformular

Douglasie Herkunft USA 430 Randle


Pflanzung als Dienstleistung

Wir bieten Ihnen die Pflanzung von Douglasien ab einer Größe je Auftrag von mindestens 5.000 Stück in den Bundesländern Brandenburg, Mecklenburg Vorpommern, Sachsen Anhalt, Thüringen und Sachsen an.

  Preise netto ohne USt.
Pflanzenlieferung Douglasien Topfpflanzen und Pflanzung
ab einer Pflanzenzahl von 5.000 Stück
pro Stück EUR 0,95
Anlage 2 ha Douglasienkultur ohne Zaun und Flächenvorbereitung (Pflügen) von 2.500 Stück je ha

Die Anwendung von Verbisschutzmitteln ist gegen geringen Aufpreis auch möglich.
je ha EUR 2.375
Anlage 2 ha Douglasienkultur mit 2 m hohen rotwildsicheren Zaun, 600m Länge je lfm EUR 5,50

Komplettpreis inkl. Pflanzung und Zaunbau
je ha EUR 5.675

Diese Preise gelten zuzüglich Umsatzsteuer in Höhe von 19%.

Interessiert? Kontaktformular